Das Bewerbungsschreiben Inhalte, Aufbau, Tipps und Muster

Hier erfährst du alles wichtige rundum das Thema Bewerbung. Vom Bewerbungsanschreiben, über den Lebenslauf, bis hin zu Tipps für das Assessment-Center. Wir helfen dir, das perfekte Anschreiben für deine professionelle Bewerbung zu verfassen – mit Muster Beispielen, Aufbau und Inhalt des Anschreibens.
Bewerbungsanschreiben
Verfasst von: Redaktion | Artikel vom: 27.06.2017 | Aktualisiert am: 05.11.2019

Das perfekte Bewerbungsanschreiben

Wenn man eine professionelle Bewerbung schreiben möchte, kommt man leider nicht drum herum, ein gelungenes Anschreiben zu verfassen. Den meisten graut es davor und so ziehen sich die richtigen Formulierungen oft über Tage. Dabei ist es gar nicht so schwierig, sobald man einmal ein Grundgerüst stehen hat. Achtung, auch hier zählt wie so oft der erste Eindruck! Dein Anschreiben sollte deshalb individuell sein, verzichte also auf kostenlose Muster. Wir haben eine Anleitung zum Bewerbungsschreiben für dich zusammengestellt.

Wir haben die besten Tipps und Ideen zusammengetragen, wie dir das Anschreiben leichter von der Hand geht. Zusätzlich findest du verschiedene Beispiele, wie man einen Einleitungssatz formulieren kann. Im Folgenden erhältst du eine Schritt für Schritt – Anleitung, wie du dein Anschreiben formulierst und zukünftig nicht bei jeder Bewerbung wieder von vorne starten musst.

1. Grundlagen

Eine häufige Frage zum Bewerbungsschreiben ist die Formatierung des Anschreibens. Dein Anschreiben umfasst maximal eine DIN-A4-Seite mit der folgenden Formatierung und den folgenden Inhalten:

Erfolgreich Bewerben nach DIN 5008

Seitenränder Formatierung
Oben 4,5cm
Unten 2,0cm
Links 2,5cm
Rechts 2,0cm
Zeilenabstand 1,15
Schriftart Arial, Calibri, Times New Roman
Schriftgröße 10 – 12 Pkt.

Damit dein Bewerbungsschreiben gut lesbar ist solltest du eine einfache Schriftart benutzen und nichts besonders extravagantes.

Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen.

Du suchst einen Job?
Hier erhältst Du Job-Angebote von Top-Arbeitgebern
Jetzt Profil anlegen
Drop_animation

2. Aufbau und Inhalt eines Anschreibens

Wir zeigen dir wie genau ein professionelles Anschreiben aufgebaut ist und was die wichtigsten Inhalte sind die nicht fehlen dürfen.

2.1 Einleitung

Nach dem Eintragen deiner persönlichen Daten und die Daten des Unternehmens kannst du mit dem ersten Satz beginnen. Der erste Satz im Anschreiben kann bereits darüber entscheiden ob deine Bewerbung weiter bearbeitet wird oder nicht.

Damit deine professionelle Bewerbung überzeugend wird, solltest du einen roten Faden einbauen. Der beste Weg dies zu schaffen, ist es wenn, du vorher deinen Lebenslauf skizzierst. Zusätzlich solltest du nur wichtige Informationen in deine Einleitung bringen. Das bedeutet, wenn du in deinem Masterstudium bist, braucht du nicht über dein Abitur zu schreiben. Außerdem sollte die Einleitung nur zwei bis fünf Sätze lang sein.

Das Ziel der Einleitung ist es Interesse beim Personaler zu erwecken. Beginne deine Einleitung mit einem kreativen Satz und baue Bezug zum Unternehmen auf. Personaler lesen oftmals dieselben Sätze und kreative Sätze stechen aus der Masse heraus.

Wir von ALPHAJUMP haben einige Ideen und Beispiele für dich gesammelt.

Bsp: „Guten Tag sehr geehrte Frau…, ….ich habe Ihre ausgeschriebene Stelle in der… gesehen und denke, das diese perfekt zu meinen Qualifikationen passt.“

Bsp: „Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren ,….ich bewerbe mich mit großen Interesse bei Ihnen im Unternehmen, da Sie der Marktführer in der …… Branche sind.“

Bsp: „Guten Tag sehr geehrter Herr Mustermann, …… ich möchte mich bei Ihnen im Unternehmen bewerben, da ich bereits seit meines Studium ihr Unternehmen kenne und begeistert mit verfolge.“

2.2 Hauptteil

Nachdem du mit deiner Einleitung das Interesse des Personaler geweckt hast, geht es jetzt darum diesen zu überzeugen.

Der Hauptteil ist der wichtigste Abschnitt des Anschreibens. Trotzdem solltest du deinen roten Faden beibehalten. Der Hauptteil dient der Selbstpräsentation und Eigenmarketing. Du musst für den Personaler klarstellen welchen Mehrwert du für sein Unternehmen bringst. Damit dir das gelingt, solltest du immer wieder Bezug zum Unternehmen aufbauen. Den Hauptteil kannst du in zwei Abschnitte unterteilen.

In Abschnitt Nr.1 präsentierst du deine Hard Skills. Hier solltest du deine fachlichen Kompetenzen und Qualifikationen erläutern, aber zähle Hard Skills auf die zu dem Jobprofil passen. Versuche außerdem immer die Qualifikationen oder fachlichen Kompetenzen zu beweisen, durch Zertifikate oder Bescheinigung.

Der Abschnitt Nr.2 dient dafür deine Soft Skills zu erläutern. Hier kannst du deine sozialen Kompetenzen herausstechen. Versuche ebenfalls immer wieder eine Verbindung zum Unternehmen zu entwickeln. Diese sozialen Kompetenzen kannst du zum Beispiel mit deinen Hobbys beweisen.

Bsp.: Fußball spielen -> Teamfähigkeit

Der Hauptteil dient zur Selbstpräsentation, aber trotzdem solltest du nicht prahlen oder übertreiben. Das wirkt unprofessionell und stellt dich in ein schlechtes Licht. Außerdem solltest du nicht lügen. Personaler fragen im Vorstellungsgespräch gerne mal genauer nach und lügen ist ein No-Go und deine Bewerbung wandert sofort in den Papierkorb.

Bsp.: „Während meines Studiums, hatte ich die Möglichkeit eine SAP-Bescheinigung zu erlangen. Diese Bescheinigung finden Sie in den langen meiner Bewerbungsmappe.“

2.3 Schluss

Zuletzt kommt der Schlussteil. Dieser hält sich relativ kurz, der Sinn ist Zusatzinformationen zu erläutern. Falls der potenzielle Arbeitgeber nach einem Gehaltsvorschlag fragt, kann man diesen im Schluss unterbringen. Außerdem kann man um ein Vorstellungsgespräch bitten. Der Schluss sollte aber nicht zu lange werden maximal zwei bis vier Sätze. Dein letzter Satz sollte noch betonen, dass du dich auf die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen freust.

Bsp.: „Ihre ausgeschriebene Stelle hat mich im besonderen Maße durch die vielfältigen Aufgaben, die sowohl Marketingaktivitäten als auch den direkten Kundenkontakt einschließen, angesprochen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch werde ich mich freuen, und mit Ihnen die Möglichkeit einer erfolgreichen Zusammenarbeit näher zu besprechen. Bei weiteren Frage, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. “

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Vorlage für ein Anschreiben nach der DIN 5008
zoom_in
Blank Vorlage für das Anschreiben nach DIN 5008

2.4 Hard Skills

Für den Hauptteil schreibst du dir alle geforderten Kompetenzen raus, die in der ausgeschriebenen Stelle beschrieben sind und überlegst, in welchem Umfang du bereits diese Kompetenzen unter Beweis stellen konntest.

Anforderung Hard Skills Dein Bezug
Erfahrung im Bereich SEO

Während meines Praktikums beim Unternehmen XY konnte ich meine Erfahrungen im Bereich SEO vertiefen. Dabei war ich verantwortlich für die Optimierung der Websites.

Grundkenntnisse in HTML

Bereits in der Projektarbeit in meinem Masterstudium konnte ich erste praktische Erfahrungen in HTML sammeln. Das Kernziel meiner Tätigkeit war, eine eigene Website zu erstellen.

Prinzipiell folgst du dem Grundprinzip, dass du Beispiele lieferst, in denen du bereits die Kompetenzen erlernt hast. Dabei solltest du niemals die geforderten Fähigkeiten stumpfsinnig aneinanderreihen, sondern immer mit Tätigkeiten aus anderen Jobs, Studium, Praktika etc. belegen.

2.5 Soft Skills

Nachdem du dies für die Hard Skills erledigt hast, beginnst du einen neuen Absatz und startest das Spielchen von vorne – diesmal für die Soft Skills.

Anforderungen Soft Skills Dein Bezug
Kommunikationsfähigkeit, Hands-on-Mentalität

Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit sowie eine Hands-on-Mentalität sind wesentliche Merkmale meiner Person. Diese haben sich aufgrund meines Auslandsaufenthaltes und durch die Tätigkeit als Tutor verstärkt.

Analytisches Denkvermögen

Mein analytisches Denkvermögen konnte ich während eines Uni-Projekts zur Erstellung eines Prototyps unter Beweis stellen.

3. Wertvolle Tipps und Tricks

Das Anschreiben soll positiv auf dich Aufmerksam machen. Damit das auch passiert haben wir einige Tipps zusammengestellt die dir beim Erstellen deines Anschreibens helfen werden.

  • „Sie“ und „Ihr“ immer am Anfang großschreiben

  • Einheitliche Schriftart und Schriftgröße beachten

  • Beachte die Kommaregelungen oder lass eine Rechtschreibeprüfung darüber schauen.

  • Falls du keinen Ansprechpartner kenn solltest beginn mit „Guten Tag sehr geehrte Damen und Herrn“.

  • Gehaltsvorschläge immer den Netto-Wert nennen.

  • Rufe vorher im Unternehmen an, so erfährst du den Namen des Ansprechpartners.

4. Häufigsten Fehler im Anschreiben

Personaler erhalten eine Menge an Bewerbungen. Deswegen werden fehlerhafte Bewerbungen direkt aussortiert. Einige Fehler sind direkt auf den ersten Blick erkennbar, andere wiederum sind versteckter.

  1. Rechtschreibungs- oder Grammatikfehler
  2. Unseriöse E-Mail Adresse
  3. Text ist zu lang und unübersichtlich
  4. Benutzen des Konjunktiv
  5. Keine Unterschrift
  6. Benutzen von online Vorlagen
  7. Übertreibungen ohne Beweis
  8. Lücken im Lebenslauf

5. Kostenlose Muster und Vorlagen

Hier findest du eine editierbare Vorlage, an die du ausfüllen kannst. Zusätzlich findest du ein kostenloses Bewerbungsschreiben Muster eines Anschreibens. Diese kannst du kostenlos herunterladen und benutzen. Jedoch sind selbst erstellte Muster einzigartig und von Vorteil.

Hast du Schwierigkeiten dabei die richtigen Worte zu finden und brauchst ein bisschen Inspiration? Mit unserem Bewerbungs-Editor kannst du das Bewerbungsanschreiben direkt in deinem Web-Browser verfassen. Die eingerahmte Bewerbungsvorlage kannst du ganz nach deinen Vorstellungen bearbeiten – probiere es doch direkt mal aus! Wenn du zufrieden mit den vorgenommenen Änderungen bist, kannst du den Text kopieren und in ein Textverarbeitungsprogramm deiner Wahl (z.B. Microsoft Word) einfügen. Also, worauf wartest du noch?

Mustergasse 20
12345 Musterort
[email protected]
0123/1234567


Musterfirma GmbH
Musterstraße 47
48624 Musterdorf

ORT, den TT.MM.JJJJ

Bewerbung für eine Stelle als _____________,




Sehr geehrte(r) _____________,

bereits seit Jahren begeistere ich mich für das Thema ________. Das Interesse wurde früh durch _______ geweckt. Ich möchte meiner Begeisterung zum Beruf machen und dafür ist Ihr Unternehmen perfekt.

Derzeit arbeite ich im Unternehmen XY im Bereich _____________. In dieser Position war mein Aufgabenspektrum vielfältig. Meine Aufgaben waren __________, _________ und _______. Durch diesen Aufgabenbereich konnte ich Qualifikationen wie ________ und ________ erlernen und vertiefen.

Durch meine häufigen, umfangreichen Projekte während meiner Berufslaufbahn, konnte ich meine Problemlösungsfähigkeiten immer weiter verbessern. Zusätzlich bin ich ________, _______ und ________.

Es ist mein persönlicher Wunsch Ihr Team im Bereich ________ zu unterstützen, das Unternehmen zu stärken und von Ihnen zu lernen. Ich hoffe meine Bewerbung hat Sie überzeugt und über ein persönliches Gespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

Vor / Nachname ______________

Durch ein eigen erstelltes Bewerbungsschreiben Muster bekommt dies eine eigene Note von dir. Außerdem kannst du es auf deinen Lebenslauf und Deckblatt übertragen. Wir haben noch einige Muster Tipps für dich die dir beim Erstellen helfen sollen.

Bewerbungsanschreiben Muster Tipps

  • Benutze schlichte Farben (Blau, Rot, Grün)
  • Halte dich an die DIN 5008
  • Mit „Formen einfügen“ kannst du schöne Akzente setzen bei Microsoft Word
  • Benutze nur eine Schriftart und verändere nur bei Überschriften die Größe
  • Mit TAB kannst du die Zeilen bündigen

Sammele ruhig Idee von unseren kostenlosen Vorlagen. Diese Muster Vorlagen sollen dir helfen dein eigenes professionelles Bewerbungsmuster zu erstellen.

Downloadlinks: Muster Anschreiben - Design: Blau Dezent

Die Muster nach DIN 5008 für ein passendes Anschreiben kannst du hier herunterladen.

Downloadlinks: Muster Anschreiben - Design: Waben

Die Muster nach DIN 5008 für ein passendes Anschreiben kannst du hier herunterladen.

6 .Fazit

Das Anschreiben ist neben dem tabellarischen Lebenslauf das wichtigste Dokument in deiner Bewerbungsmappe. Es ist eins der ersten Dokumente welches der Personaler in die Hände bekommt. Der Zweck eines Anschreibens ist es das Interesse an dem Bewerber zu erwecken. Da Personaler jedoch mit Bewerbungsmappen überflutet werden sollte dein Anschreiben kreativ und strukturiert sein. Außerdem solltest du für jede richtige Stelle, eine neue Bewerbung schreiben. Das ist zwar immer eine neue Herausforderung, aber der Mehraufwand lohnt sich. Sammle Ideen durch Vorlagen, aber kopieren solltest du keine. Beachtest du alle Punkte für dein Anschreiben, dann wird deiner Einladung zum Vorstellungsgespräch nichts im Wege stehen.

Zum Abschluss noch ein Tipp für deine Jobsuche: Auf ALPHAJUMP kannst du dein kostenloses Job-Match erstellen und herausfinden, wie gut deine Kompetenzen zu deinem Traumjob matchen. Hier kannst Du dich kostenfrei registrieren und ganz bequem Jobanfragen von interessanten Arbeitgebern erhalten.

Quellen:

War dieser Artikel hilfreich?

Dein Feedback hilft uns, unsere Inhalte zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und gib uns hiermit eine Rückmeldung, ob dir der Beitrag gefallen hat!

Vielen Dank für dein Feedback!

Unsere neuesten Jobs

Beliebteste Artikel

Interessante Artikel die Dich interessieren können


Registriere dich jetzt schnell & kostenlos

ALPHAJUMP - Deutschlands größte Job-Matching-Plattform für Akademiker

oder anmelden mit

Mit dem Klick auf "Kostenlos registrieren" akzeptierst du die AGB und Datenschutzbestimmung von ALPHAJUMP und bestätigst, diese gelesen und verstanden zu haben.

arrow_drop_down
Inhaltsverzeichnis
Wir verwenden Cookies, um dir alle Funktionen ermöglichen zu können. Durch die Nutzung der Seite stimmst du unserer Cookie-Richtlinie zu.